Vietnam | Asien | Vietnam

Hanoi

Hanoi, die Hauptstadt von Vietnam, ist bekannt für ihre jahrhundertealte Architektur und eine reiche Kultur mit Einflüssen aus Südostasien, China und Frankreich. In ihrem Herzen liegt das chaotische Alte Viertel, wo die engen Gassen von Händlern geprägt sind.

Übersicht

Ho Chi Minh-Denkmalkomplex
Starten Sie die Erkundung des riesigen Ho Chi Minh-Denkmalkomplexes mit einem Spaziergang vorbei am Ho Chi Minh-Mausoleum, das den einbalsamierten Körper von Ho Chi Minh enthält (im Oktober und November geschlossen, daher ist es nur von aussen zu besichtigen). Vorbei am Präsidentenpalast spazieren Sie dann durch den Park zum Stelzenhaus von Ho Chi Minh, in dem er von 1958 bis zu seinem Tod im Jahr 1969 lebte. Erhalten im selben Zustand wie zu seinen Lebzeiten, kann es durch die Fenster besichtigt werden. Sie gehen weiter zur Ein-Säulen-Miniaturpagode aus dem 11. Jahrhundert, die wiederaufgebaut wurde, nachdem sie 1954 von den Franzosen zerstört worden war.

Tempel der Literatur
Der Tempel der Literatur verfügt über eine friedliche Reihe ummauerter Höfe und anmutiger Torbögen, und dieses Wahrzeichen ist eines der am beste erhaltenen Beispiele traditioneller vietnamesischer Architektur. Dieser 1070 errichtete und Konfuzius gewidmete Bau war ausserdem der Standort von Vietnams erster Universität. Auf einem Hof tragen riesige Steinschildkröten Stelen auf ihren Rücken, die die Errungenschaften der absolvierenden Gelehrten auflisten.

Geniessen Sie Kaffee wie die Einheimischen in Hanoi
Hanoi bleibt eines der Zentren der Café-Kultur in Vietnam. Während moderne Cafés in der Popularität gewachsen sind, füllen sich traditionelle Strassencafés nach wie vor von morgens bis abends mit Besuchern aller Altersstufen, die stundenlang bei einem einzigen Glas verweilen. Stoppen Sie unterwegs an einem kleinen Kaffee-Stand und mischen Sie sich bei einer starken und geschmackvollen Kaffeetasse unter die Einheimischen, um den ganz besonderen Stil des vietnamesischen Kaffees in allen Variationen zu entdecken, die von Joghurt, Eiern und sogar Früchten Gebrauch machen.

Besichtigung in Hanoi mit Elektroauto und einem Spaziergang durch die Altstadt
Hanoi ist eine Mischung aus althergebrachten Traditionen und modernen Einflüssen westlicher Kolonisation. Von Bäumen gesäumte Boulevards und Kolonialbauten geben der Stadt einen Hauch westlicher Eleganz. Dicht gedrängte Strassenzüge, kleine alte Häuser und schmale Gassen, die vor Alltagsleben strotzen, tragen den Charme vergangener Jahrhunderte in sich. Machen Sie eine 35-minütige Fahrt in einem Elektroauto durch die Altstadt, die für die 36 Strassen der Handwerker mit bekannten Wahrzeichen berühmt ist. Es geht weiter zur Quan Su-Pagode, der Seidenstrasse, dem Bahnhof von Hanoi, zum Hoa Lo-Gefängnis und zum Opernhaus. Während dem anschliessenden 25-minütigen Spaziergang gewinnen Sie einen Eindruck des Alltagslebens in der Altstadt.

Besichtigung eines traditionellen alten Hauses in der Altstadt (87 Ma May)
Das alte Haus befindet sich in Hanois Altstadt in der 87 Ma May Street und wurde Ende des 20. Jahrhundert erbaut. Es ist noch gut erhalten und zeigt die typische Architektur der alten Häuser in den Straßen von Hanoi.

Vietnamesisches Frauenmuseum
Das Vietnamesische Frauenmuseum stellt über 1.000 Fotos und Objekte aus, die die Rolle verkörpern, die vietnamesische Frauen in der Geschichte Vietnams, sowie heute in den Künsten und im Familienleben spielen.

Der Hoan-Kiem-See, der Ngoc Son-Tempel und die Brücke der aufgehenden Sonne
Der Hoan-Kiem-See (Hoan Kiem bedeutet See der Zurückgekehrten) ist ein See im historischen Zentrum der Hauptstadt Hanoi und dient als Brennpunkt für das öffentliche Leben. Legenden zufolge überreichte König Le Loi ein magisches Schwert namens Himmlischer Wille, das ihm den Sieg in seinem Aufstand gegen die chinesische Ming-Dynastie brachte, zurück an den Goldenen Schildkröten -Gott im See. Der Schildkröten -Turm (Thap Rua) befindet sich auf einer kleinen Insel nahe dem Zentrum des Sees und steht mit der Legende in Verbindung. Der Ngoc Son-Tempel wurde im 18. Jahrhundert errichtet. Er ehrt den Heerführer Tran Hung Dao aus dem 13. Jahrhundert, der sich im Kampf gegen die mongolischen Yuan-Invasoren einen Namen machte, sowie Van Xuong, einen Gelehrten, und Nguyen Van Sieu, einen konfuzianischen Meister und berühmten Schriftsteller, der 1864 Reparaturen am Tempel leitete. Die Jade-Insel ist durch die rot bemalte Huc-Holzbrücke (Huc bedeutet Morgenlicht-Brücke).

HANOI Wetter

Erlebnisse

Vietnamesischer Kochkurs

Willkommen im Hanoi Cooking Centre! Sie erhalten eine kurze Einführung in vietnamesische Küche und die Highlights traditioneller Gerichte. Anschliessend machen Sie einen kurzen Spaziergang zum Chau Long-Markt, wo Sie eine Tour der Höhepunkte des Marktes wie z. B. ungewöhnliche Früchte, Vieh, und Seidenraupen erhalten, sowie nach Belieben fotografieren können. Kehren Sie zum Hcc zurück und beginnen Sie mit dem Kochkurs, dessen Ergebnis Sie anschliessend als Abendessen geniessen können.

Mahlzeiten

  • Abendessen

Weitere Informationen

Der Kochkurs kann entweder Vormittags von 09.00 bis 12.30 Uhr oder Nachmittags von 14.30 bis 18.00 Uhr gebucht werden.

Frühstück wie die Einheimischen

Beginnen Sie den Tag auf die lokale Art und Weise und geniessen Sie mit einem erfahrenen Feinschmecker ein authentisches Strassenfrühstück. Das Essen spielt eine so wichtige Rolle im vietnamesischen Leben und die Mehrheit der Einheimischen in Hanoi zieht es vor, ein traditionelles Frühstück an einem der vielen lebhaften Strassenstände zu essen. Am frühen Morgen sind die Gehwege voll von Pendlern, die auf Plastikhockern sitzen, und dampfenden Woks voller köstlicher Gerichte. Verzichten Sie also am besten auf das Frühstück im Hotel und begleiten Sie Ihren Guide in die engen Gassen für ein traditionelles vietnamesisches Frühstück. Gemeinsam entdecken Sie den lokalen Markt und die besten Orte für beliebte Morgengerichte wie aromatische Nudelsuppen und gedünstete Reispfannkuchen. Begleitet von Tassen starken Kaffees aus heimischem Joghurt beginnt erst dann wirklich ein neuer Tag.

Mahlzeiten

  • Frühstück

Weitere Informationen

Die Tour dauert von 08.00 - 10.00 Uhr.

Hotels

Vietnam / Hanoi

Sofitel Legend Metropole Hanoi (5 Sterne)

45257243 45257256 47975568
Vietnam / Hanoi

Apricot (5 Sterne)

Das Apricot Hotel befindet sich an geschichtsträchtiger und zentraler Lage in der Hang Trong Street mit Aussicht auf den berühmten Hoan Kiem See und ist ein ideales Ausgangsort, um die vietnamesische Hauptstadt zu entdecken. Die 123 eleganten Zimmer des Apricot Hotels sind in neoklassizistisches Design mit künstlerisch-vietnamesischen Akzenten gehalten und strahlen Luxus in einer einladenden und persönlichen Atmosphäre aus.

Die Prioritätshotels sind bei den publizierten Rundreisen in den jeweiligen Reisekategorien einkalkuliert. Die Prioritätshotels haben wir für die jeweilen Kategorien mit grösster Sorgfalt ausgewählt. Sie können die Hotels für Ihre Rundreise jedoch auch frei zusammenstellen. Gerne erstellen wir Ihnen Ihre individuelle Offerte oder beraten Sie.

OrtHotels
Hanoi

Prioritätshotels

Kategorie Hotel
StandardSuper Hotel Hanoi Old T.
SuperiorMedallion Hotel
DeluxeSunway
RoyalSofitel Legend Metropole Hanoi (5 Sterne)

Weitere Hotelempfehlungen

Hotel
Apricot (5 Sterne)