Vietnam

Klassisches Vietnam Kleingruppenreise

Vom pulsierende Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) nach Hanoi

Reiseroute

Reiseroute

Reiseübersicht

Im Norden des Landes, am Ufer des Roten Flusses, liegt Hanoi, mit über 6 Millionen Einwohnern die Hauptstadt Vietnams. Pagoden, Tempel und französische Kolonialbauten zeugen von der wechselvollen Vergangenheit der Stadt. Ganz im Gegensatz dazu die Halong-Bucht; über Jahrtausende entstand hier eine malerische Inselwelt. Geniessen Sie die Beschaulichkeit und die Ruhe. Im langen Flaschenhals des Landes entdecken Sie Hue und die historische Hafenstadt Hoi An. Im einstigen Grenzgebiet zwischen dem ehemals kommunistischen Norden und dem damals amerikanisch besetzten Süden erfahren Sie viel über die hitzigen Auswüchse des kalten Krieges. In Ho-Chi-Minh-Stadt spüren Sie dann den Aufbruch in die Moderne. Millionen von Motorräder rattern durch die Strassen. Wirtschaftlich gibt Ho-Chi-Minh-Stadt schon lange den Ton an in Vietnam, nicht zuletzt dank des sehr fruchtbaren Mekong-Deltas, dem Schlaraffenland für Fisch- und Reis-Liebhaber.

 

Reiseprogramm - Tage

Tag 1: Saigon
Tag 2: Saigon
Tag 3: Saigon - Nha Trang
Tag 4: Nha Trang
Tag 5: Nha Trang - Cam Ranh Bay - Danang - Hoi An
Tag 6: Hoi An - Hue
Tag 7: Hue
Tag 8: Hue - Hanoi - Halong
Tag 9: Halong - Hanoi
Tag 10: Hanoi
Tag 11: Hanoi

Detailprogramm

Tag 1: Saigon

Ankunft in Saigon , Transfer, - Übernachtung in Saigon

Tag 2: Saigon

Die lebhafte Metropole Saigon strotzt nur so vor Energie, Aktivität und Bewegung. Wo man auch hinsieht, sieht man das Zusammentreffen von traditionellem und modernem Leben. Beginnen Sie mit einer Tour durch das historische Zentrum, spazieren Sie durch die Dong Khoi-Strasse, die einst als Rue Catinat bekannt war, die wichtigste Einkaufsstrasse und das Herz des alten kolonialen Saigon. Sie kommen an Wahrzeichen im klassisch-europäischen Stil vorbei wie dem verzierten Rathaus (Hotel De Ville), dem alten Opernhaus (beide sind nur von aussen zu besichtigen) und statten der neo-romanischen Notre Dame-Kathedrale und dem Zentralen Postamt einen Besuch ab.

Tauchen Sie im Anschluss mit einer Tour durch den Einheitspalast in die moderne Geschichte ein. Dieses Gebäude im Stil der 60er Jahre, der ehemalige Unabhängigkeitspalast des südvietnamesischen Präsidenten, wurde am 30. April 1975 von Panzern gestürmt, was den Fall Südvietnams markierte. Er wurde in seinem ursprünglichen Zustand erhalten, und die Original-Panzer sind nach wie vor bei den Eingangstoren zu besichtigen. Es geht weiter zum erschütternden Museum der Kriegsüberreste, das die Qualen des langen Vietnamkrieges umfangreich dokumentiert. Im Innern befinden sich detaillierte Fotoausstellungen, im Aussenbereich eine Sammlung von Panzern, Flugzeugen und Waffen. Dieses Museum, eine beeindruckende Erfahrung, wird garantiert starke Emotionen hervorrufen. Besuchen Sie dann die Jadekaiser-Pagode, eine von Saigons interessantesten Pagoden.

Begeben Sie sich am Nachmittag hinaus nach Cholon (Chinesisches Viertel). Erkunden Sie die Highlights dieses faszinierenden Gebiets, angefangen mit einer Tour zu Fuss von der Tran Hung Dao-Strasse durch die Märkte Nguyen Trai und Soai Kinh Lam (Grosshandelsmarkt für Kleidung) und besuchen Sie die Cha Tam-Kirche. Setzen Sie Ihren Weg zur Thien-Hau-Pagode fort, die von der kantonesischen Gemeinde erbaut wurde und der himmlischen Göttin geweiht ist. Beenden Sie die Tour am zentralen Ben-Thanh-Markt, wo Händler ein riesiges Angebot an Waren und Kunsthandwerk feilbieten, die für jeden Geschmack etwas bieten.

- Übernachtung in Saigon

Tag 3: Saigon - Nha Trang

Auf dem Landweg von Saigon (Stadt) nach Nha Trang, mit Besichtigung bei den Dünen von Mui Ne [ganztägig]

Reisen Sie von Saigon in nördlicher Richtung an der Küste entlang. Machen Sie eine Pause bei den dramatischen Sanddünen von Mui Ne. Am späten Nachmittag kommen Sie in Nha Trang an.

- Übernachtung in Nha Trang

Tag 4: Nha Trang

Bootsausflug zu nahegelegenen Inseln, Con Se Tre und zum Fischerdorf

Fahren Sie vom Pier in Nha Trang mit dem Boot zu nahe gelegenen Inseln. Fahren Sie weiter zur Mun-Insel (Schwarze Insel), welche die womöglich besterhaltenen Korallenriffe in der Gegend hat und um die es vor Meerestieren nur so wimmelt. Verbringen Sie den Grossteil des Morgens hier, bevor Sie weiter nach Con Se Tre zum Mittagessen und Entspannen am Strand fahren. Besuchen Sie ein örtliches Fischerdorf und kehren Sie spätabends nach Nha Trang zurück.

- Übernachtung in Nha Trang

Tag 5: Nha Trang - Cam Ranh Bay - Danang - Hoi An

Transfer von Nha Trang zum Cam Ranh Flughafen - Flug von Cam Ranh Bay nach Danang - Transfer vom Danang Flughafen zum Hoi An - Besichtigung in Hoi An mit einer Bootsfahrt auf dem Thu Bon

Die hervorragend erhaltene Händlerstadt Hoi An wurde 1999 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Ihre bunten Ladenhäuser und Tempel spiegeln ein vielfältiges Erbe wieder, das auf das 16. und 17. Jahrhundert zurückdatiert, als es ein wichtiger Hafen für westliche, chinesische und japanische Händler war. Heute ist die Stadt ein florierendes Zentrum traditionellen Handwerks und ein Einkaufsparadies, das man am besten zu Fuss erkundet.

Spazieren Sie durch die gepflasterten Strassen, vorbei an niedrigen Gebäuden mit Ziegeldächern, den geschäftigen Markt im Stadtzentrum und den kleinen Hafen, wo bunt bemalte Boote vor Anker liegen. Die Tour zu Fuss beinhaltet einen Besuch in einem privaten Haus, wo Mitglieder derselben Familie seit Jahrhunderten ununterbrochen in traditioneller Einrichtung zusammenleben, zu einer der Familienkapellen, die von bekannten Händlern oder Beamtenfamilien als Zentren zur Ahnenverehrung errichtet wurden und dann zu einer typischen Pagode im chinesischen Stil oder einer Versammlungshalle. Es geht weiter zum Sa-Huynh-MUSEUM, das nahe der japanischen überdachten Brücke gelegen ist und Ausstellungen aus der frühesten Periode von Hoi Ans Geschichte beherbergt. Besuchen Sie einen Kunsthandwerksbetrieb in Hoi An, wo regionale Produkte von der Industrie selbst hergestellt werden. Gehen Sie schliesslich weiter zur berühmten Japanischen überdachten Brücke, die 1593 von der japanischen Gemeinde von Hoi An erbaut wurde, um die Stadt mit dem chinesischen Quartier auf der anderen Seite des Stroms zu verbinden.

Gehen Sie am Nachmittag an Bord eines örtlichen Boots und fahren Sie den Thu Bon entlang, wobei Sie die unberührte Landschaft geniessen, und machen Sie Halt, um ein Töpferdorf und ein Schnitzerdorf zu besuchen, bevor Sie zum Hafen von Hoi An zurückkehren.

- Übernachtung in Hoi An

Tag 6: Hoi An - Hue

Auf dem Landweg von Hoi An nach Hue, mit Besichtigung in Danang

Fahren Sie von Hoi An in Richtung Norden, machen Sie direkt vor Danang Halt, um das Marmorgebirge zu besuchen, fünf Felsenhügel, die einst Inseln waren und jetzt scharf aus den umgebenden Reisfeldern hervorstechen. Durchzogen von Höhlen und Schreinen heisst es, dass jeder von ihnen eines der fünf Elemente des Universums verkörpert. Fahren Sie weiter zur Stadt Danang, wobei Sie kurz am Non Nuoc-Strand vorbeikommen, einer berühmten Surfstelle für amerikanische Soldaten während des Vietnamkrieges in den 1960er-Jahren, und besichtigen Sie das Cham-Museum, einen eleganten Kolonialbau, der heute die erlesenste Sammlung von Cham-Skulpturen weltweit beherbergt.

Reisen Sie von Danang in Richtung Norden, vorbei an Lang Co, einem bezaubernden Strandabschnitt, der sich zwischen einer klaren blauen Lagune und dem Ostvietnamesischen Meer nach aussen wölbt, bevor Sie in Danang ankommen. Fahren Sie weiter auf steilen Gebirgsstrassen mit spektakulärem Ausblick auf die Küste und überqueren Sie den dramatischen Hai Van-Pass, der die Trennlinie zwischen den Klimazonen Nord- und Südvietnams darstellt.

- Übernachtung in Hue

Tag 7: Hue

Ausflug zum Dorf Thuy Bieu mit Kochkurs

Ankunft am Kai von Toa Kham und Schifffahrt auf dem Parfüm Fluss. Halt beim Dong Ba Markt, um die Zutaten für den Kochkurs auszuwählen. Besichtigung der berühmten Thien Mu Pagode und Weiterfahrt ins Dorf Thuy Bieu. Bei Ankunft kann man optional zu Fuss oder mit dem Fahrrad eine Tour durch das Dorf unternehmen und sich ein Gartenhäuschen sowie einen alten Ahnentempel anschauen. Besuchen Sie auch Familien, die Räucherstäbchen oder Joss Paper (Geistergeld) herstellen und erfahren dabei mehr über die vietnamesischen Traditionen. Sie nehmen am Kochkurs teil, geniessen ein traditionelles Mittagessen mit Spezialitäten aus Hue und erleben eine traditionelle Fussbehandlung. Ende der Tour.

Besuchen Sie die Kaiserlichen Gräber von Tu Duc und Khai Dinh

Begeben Sie sich ins Umland von Hue zum Kaiserlichen Grab von Tu Duc. Tu Duc, der am längsten regierende vietnamesische Kaiser, entwarf und errichtete sein elegantes Grab zu seinen Lebzeiten und nutzte es als Rückzugsort für Meditation, Lektüre und Theateraufführungen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um die friedliche Atmosphäre in sich aufzunehmen und zwischen den anmutig proportionierten Pavillons, Höfen und Lotusteichen zu spazieren. Besuchen Sie im Anschluss das Kaiserliche Grab von Khai Dinh, das dramatisch an einem Hang gelegen ist. Das letzte der monumentalen Gräber der Nguyen-Dynastie wurde 1931 fertiggestellt und bezieht ausdrücklich europäische Elemente in traditionelle vietnamesische Architektur ein.

- Übernachtung in Hue

Tag 8: Hue - Hanoi - Halong

Besichtigung in der Alten Kaiserstadt

Im Herzen von Hue befindet sich die Kaiserliche Zitadelle, ein gewaltiger Komplex, der im frühen 19. Jahrhundert erbaut wurde und der Verbotenen Stadt in Peking nachempfunden ist. Die ursprünglichen Mauern erstreckten sich über 10 km und waren von einem breiten Graben umgeben. Heute sind die meisten Gebäude durch Bomben im Vietnamkrieg zerstört, aber die verbleibenden Monumente bieten einen faszinierenden Einblick in das Leben am Hof der Nguyen-Dynastie. Nähern Sie sich der Stadt, wobei Sie den eindrücklichen Fahnenturm passieren, an dessen Spitze stolz eine riesige vietnamesische Fahne weht, zum imposanten Ngo Mon-Tor, dem Haupteingang zum Kaiserpalast. Betreten Sie einen Bereich mit weitläufigen Höfen und friedlichen Lotusteichen und spazieren Sie durch den Dien-Tho-Palast, wo die Königinmutter lebte. Besuchen Sie den Thai-Hoa-Palast, die prächtig verzierte Empfangshalle, die Mandarin-Säle und die ursprünglichen Urnen der Neun Dynastien, um nur einige zu nennen.

Transfer - Flug von Hue nach Hanoi - Fahrt vom Noi Bai Flughafen nach Halong

- Übernachtung in Halong

Tag 9: Halong - Hanoi

Transfer zum/vom Yachthafen von Tuan Chau

Ausflug mit dem Boot durch die Bucht von Halong inklusive Mittagessen (halbtägig, privat)

Gehen Sie an Bord der charmanten Holzdschunke für eine Fahrt durch die Bucht. Unterwegs wird das Mittagessen serviert. Fahren Sie nach der Mahlzeit vorbei an Felsformationen mit Namen wie Stein-Hund, Räuchergefäss (Dinh Huong) und Kampfhahn (Ga Choi). Im Herzen der Inselchen besuchen Sie eine wunderbare Höhle namens Thien Cung (Grotte der himmlischen Residenz). Gehen Sie am Pier von Halong von Bord.

Auf dem Landweg von Halong nach Hanoi (Stadt), mit Besichtigung in der Pinselturm-Pagode But Thap

Auf dem Landweg von Halong nach Hanoi, mit Zwischenstopp bei der Pinselturm-Pagode But Thap (Ninh Phuc-Pagode), die bekannt ist für ihre vierstöckige Stein-Stupa, die dem Mönch Chuyet Chuyet gewidmet ist. Die Pagode wurde im 17. und 18. Jahrhundert restauriert.

- Übernachtung in Hanoi

Tag 10: Hanoi

Besichtigung in Hanoi

Obwohl es die heutige Hauptstadt von Vietnam ist, hat Hanoi sich das Mysteriöse und den Charme vergangener Jahrhunderte bewahrt. Schmale Wege und traditionelle Ladenhäuser laden zu einer aufregenden Erkundung zu Fuss ein, während seine vielen wunderschönen öffentlichen Orte – Seen, Parks, von Bäumen gesäumte Boulevards und Denkmäler – der Stadt eine Atmosphäre von Eleganz und Harmonie mit der Natur geben, die unter Asiens Hauptstädten einzigartig ist.

Besuchen Sie den Tempel der Literatur

Der Tempel der Literatur verfügt über eine friedliche Reihe ummauerter Höfe und anmutiger Torbögen, und dieses Wahrzeichen ist eines der am beste erhaltenen Beispiele traditioneller vietnamesischer Architektur. Dieser 1070 errichtete und Konfuzius gewidmete Bau war ausserdem der Standort von Vietnams erster Universität. Auf einem Hof tragen riesige Steinschildkröten Stelen auf ihren Rücken, die die Errungenschaften der absolvierenden Gelehrten auflisten.

Besichtigung in Ho Chi Minh Mausoleum - Besuchen Sie das Stelzenhaus von Ho Chi Minh und die Ein-Säulen-Pagode

Spazieren Sie durch den Park zum Stelzenhaus von Ho Chi Minh, in dem Ho Chi Minh von 1958 bis zu seinem Tod im Jahr 1969 lebte. Dieses einfache, zweiräumige Haus wurde im selben Zustand erhalten wie zu seinen Lebzeiten und kann durch die Fenster besichtigt werden. Gehen Sie weiter zur Ein-Säulen-Miniaturpagode aus dem 11. Jahrhundert, die wiederaufgebaut wurde, nachdem sie 1954 von den Franzosen zerstört worden war.

Besuchen Sie das Ethnologische Museum

Das Ethnologische Museum erweckt die beeindruckende ethnische Vielfalt in Vietnam zum Leben, mit Kunst und Artefakten der 54 verschiedenen ethnischen Gruppen, die das Land bewohnen. Im Innern des Museums gibt es detaillierte Beschreibungen von ethnischen Minderheiten mit Beispielen ihrer traditionellen Kleidung und Lebensweise. Draussen finden sich realitätsgetreue Rekonstruktionen traditioneller Langhäuser, Friedhöfe und anderer unverwechselbarer Gebäude ethnischer Minderheiten.

Besichtigung in Hanoi mit Elektroauto und einem Spaziergang durch die Altstadt

Hanoi ist eine Mischung aus althergebrachten Traditionen und modernen Einflüssen westlicher Kolonisation. Von Bäumen gesäumte Boulevards und Kolonialbauten geben der Stadt einen Hauch westlicher Eleganz, während dicht gedrängte Strassenzüge kleiner alter Häuser und schmale Wege, die vor Alltagsleben strotzen, tragen den Charme vergangener Jahrhunderte in sich. Machen Sie eine 35-minütige Fahrt in einem Elektroauto durch die Altstadt, die für die 36 Strassen der Handwerker mit bekannten Wahrzeichen berühmt ist, zu denen die Quan Su-Pagode, die Seidenstrasse, der Bahnhof von Hanoi und das Hoa Lo-Gefängnis sowie das Opernhaus von Hanoi gehören. Verlassen Sie das Elektroauto und machen Sie einen 25-minütigen Spaziergang, um einen unmittelbaren Endruck des Alltagslebens in der Altstadt zu gewinnen.

Besuchen Sie ein Wasserpuppentheater

Sehen Sie sich ein Wasserpuppentheater an, eine fantastische Kunstform, die in Nordvietnam entstand und die man sich am besten in Hanoi anschaut.

- Übernachtung in Hanoi

Tag 11: Hanoi

Transfer, Heim- oder Weiterreise

Hotels

Closeups

Weitere optionale Ausflüge

Bitte beachten Sie, dass je nach Auswahl der hier aufgeführten zusätzlichen Ausflüge weitere Reisetage notwendig sind.
Alternativ können auch die im Reiseprogramm inkludierten Standartausflüge entsprechend ersetzt oder gekürzt werden.

OrtHotels
Bagan
Kategorie Hotel
StandardHotel at Tharabar Gate (3 Sterne)
SuperiorBagan Thiripyitsaya Sanctuary
DeluxeBagan Thiripyitsaya Sanctuary
RoyalAureum Palace Resort
Can Tho
Kategorie Hotel
StandardKim Tho Hotel
SuperiorPremium Can Tho Hotel
DeluxeVictoria Can Tho Resort
RoyalVictoria Can Tho Resort
Chau Doc
Kategorie Hotel
StandardSatisfy
SuperiorVictoria Nui Sam Lodge
DeluxeVictoria Hotel Chau Doc
RoyalVictoria Hotel Chau Doc
Don Khone
Kategorie Hotel
StandardBan Lao Hotel
SuperiorSala Ban Khone
DeluxeSala Ban Khone
Don Khong
Kategorie Hotel
StandardSeaside Hotel Kampong Som
SuperiorPon Arena Hotel
DeluxePon Arena Hotel
RoyalPon Arena Hotel
Halong Hotel
Kategorie Hotel
StandardMithrin Hotel
SuperiorHalong Palace
DeluxeRoyal Lotus Hotel
RoyalNovotel Halong
Hanlong Cruise
Kategorie Hotel
StandardHalong Sails
SuperiorEmeraude
DeluxeBhaya Classic
RoyalParadise Luxury
Hanoi
Kategorie Hotel
StandardSuper Hotel Hanoi Old T.
SuperiorMedallion Hotel
DeluxeSunway
RoyalSofitel Legend Metropole Hanoi (5 Sterne)
Hoi An
Kategorie Hotel
StandardPhu Thinh Boutique
SuperiorHoian Riverside
DeluxePalm Garden Village (3 Sterne)
RoyalThe Nam Hai
Hue
Kategorie Hotel
StandardMuong Thanh
SuperiorSaigon Morin
DeluxeBest Western Premier Indochine
RoyalLa Residence Phou Vao
Inle Lake
Kategorie Hotel
StandardGolden Island Cottage 2
SuperiorInle Resort
DeluxePristine Lotus Spa Resort
RoyalAureum Inle Resort & Spa
Kalaw
Kategorie Hotel
StandardDream Villa Hotel
SuperiorPine Hill Resort
DeluxePine Hill Resort
RoyalAmara Mountain Resort
Kampong Cham
Kategorie Hotel
StandardMekong Hotel
Superior7 Makara Hotel
Deluxe7 Makara Hotel
Royal7 Makara Hotel
Kampong Thom
Kategorie Hotel
StandardKampong Thom Village
SuperiorSambor Village
DeluxeSambor Village
RoyalSambor Village
Kep
Kategorie Hotel
StandardThe Beach House
SuperiorVeranda Natural Resort
DeluxeKnai Bang Chatt Resort
RoyalKnai Bang Chatt Resort
Kratie
Kategorie Hotel
StandardOudom Hotel
SuperiorLe Bungalow De Kratie
DeluxeLe Bungalow De Kratie
RoyalRajabori Villas
Kyaikhto
Kategorie Hotel
StandardMountain Top Hotel
SuperiorMountain Top Hotel
DeluxeMountain Top Hotel
RoyalMountain Top Hotel
Luang Nam Tha
Kategorie Hotel
StandardDok Champa Hotel
SuperiorDok Champa Hotel
DeluxeDok Champa Hotel
RoyalDok Champa Hotel
Luang Prabang
Kategorie Hotel
StandardVilla Maydou Boutique Hotel
SuperiorLe Sen Boutique Hotel
DeluxeLe Palais Juliana
RoyalLa Residence Phou Vao
Mandalay
Kategorie Hotel
StandardBagan King Hotel
SuperiorRupar Mandalar Resort
DeluxeMandalay Hill Resort
RoyalSedona Hotel Mandalay
Mawlamyine
Kategorie Hotel
StandardNgwe Moe Hotel
SuperiorMawlamyaing Strand Hotel
DeluxeMawlamyaing Strand Hotel
RoyalMawlamyaing Strand Hotel
Muang Sing
Kategorie Hotel
StandardPhou Iu Bungalows 2
SuperiorPhou Iu Bungalows 2
DeluxePhou Iu Bungalows 2
RoyalPhou Iu Bungalows 2
Nha Trang
Kategorie Hotel
StandardMerperle Sea Sun Hotel
SuperiorMichelia Hotel
DeluxeNovotel Nha Trang
RoyalSheraton Nhatrang
Ninh Binh
Kategorie Hotel
StandardNinh Binh Legend Hotel
SuperiorNinh Binh Legend Hotel
DeluxeEmeralda Ninh Binh Resort & Spa
RoyalEmeralda Ninh Binh Resort
Nong Khiaw
Kategorie Hotel
StandardPha Xang Resort
SuperiorNong Kiau riverside
DeluxeNong Kiau riverside
RoyalNong Kiau riverside
Oudomxai
Kategorie Hotel
StandardCharming Lao Hotel
SuperiorCharming Lao Hotel
DeluxeCharming Lao Hotel
RoyalCharming Lao Hotel
Pakse
Kategorie Hotel
StandardChampasak Palace Hotel
SuperiorChampasak Grand Hotel
DeluxeChampasak Grand Hotel
RoyalChampasak Grand Hotel
Phnom Penh
Kategorie Hotel
StandardThe 252 Boutique Hotel
SuperiorOhana Hotel
DeluxeIntercontin. Phnom Penh Hotel
RoyalRaffles Hotel Le Royal
Phonsavan
Kategorie Hotel
StandardAnoulack Khen Lao Hotel
SuperiorVansana Plain of Jars Hotel
DeluxeVansana Plain of Jars Hotel
RoyalVansana Plain of Jars Hotel
Pindaya
Kategorie Hotel
StandardConqueror Hotel
SuperiorConqueror Hotel
DeluxeConqueror Hotel
RoyalConqueror Hotel
Quy Nhon
Kategorie Hotel
StandardSaigon Quy Nhon Hotel
SuperiorRoyal Hotel & Healthcare
DeluxeAvani Quy Nhon Resort
RoyalAvani Quy Nhon Resort
Saigon
Kategorie Hotel
StandardVien Dong
SuperiorGrand Hotel
DeluxeLegend Hotel
RoyalSofitel Plaza Saigon
Sapa
Kategorie Hotel
StandardBamboo Sapa Hotel
SuperiorChau Long Sapa Hotel
DeluxeChau Long Sapa Hotel
RoyalVictoria Sapa Resort
Siem Reap
Kategorie Hotel
StandardLa Niche Angkor Boutique
SuperiorTara Angkor Hotel
DeluxeShinta Mani Resort
RoyalRaffles Grand Hotel
Sihanoukville
Kategorie Hotel
StandardWhite Beach Hotel
SuperiorTamu Eat & Sleep Otres Hotel
DeluxeIndependence Hotel
RoyalSokha Beach Resort
Tad Lo
Kategorie Hotel
StandardTadlo Lodge
SuperiorTadlo Lodge
DeluxeTadlo Lodge
RoyalTadlo Lodge
Vang Vieng
Kategorie Hotel
StandardThavonsouk Resort
SuperiorVansana Vang Vieng Hotel
DeluxeRiverside Boutique Resort
RoyalRiverside Boutique Resort
Vientiane
Kategorie Hotel
StandardSengtawan Riverside Hotel
SuperiorMercure Vientiane Hotel
DeluxeLao Plaza Hotel
RoyalSettha Palace Hotel
Yangon
Kategorie Hotel
StandardEast Hotel Dining Art
SuperiorSummit Parkview Hotel
DeluxeParkroyal Hotel
RoyalThe Governor's Residence

Termine & Preise

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Fläche:
331’690 km2

Einwohner:
86 Millionen (88% ethnische Vietnamesen, daneben sind 53 ethnische Minderheiten anerkannt)

Hauptstadt:
Hanoi

Staatsform:
Sozialistische Volksrepublik

Religion:
Buddhismus

Sprache:
Die Landessprache ist Vietnamesisch. Viele Menschen in den Städten sprechen Englisch, einige ältere Menschen auch Französisch.

Währung:
Vietnamesischer Dong, US-Dollars können überall problemlos getauscht werden. Euros und Reisechecks nur in Phnom Penh, Siem Reap und Shianoukville. Kreditkarten werden in grösseren Hotels, Geschäften und Restaurants akzeptiert.

Einreisebestimmungen:
Schweizer Bürgerinnen und Bürger benötigen neben einem gültigen Reisepass (mind. 6 Monate über das Rückreisedatum) ein Visum, das beim vietnamesischen Konsulat in Bern erhältlich ist.

Klima / Beste Reisezeit:
Im Norden gibt es von November bis April eine kühle (speziell in den Bergen) und von Mai bis Oktober eine heisse Jahreszeit. Der Süden ist tropisch mit einer Regenzeit von Mai bis Oktober. Das kühlere und trockenere Winterhalbjahr (November bis April) ist auch die beste Reisezeit, wobei es im April bereits sehr heiss werden kann.

Prioritäts Hotels Vietnam

Nachfolgend sind die Prioritätshotel während der Privatreisen der jeweiligen Kategorie aufgeführt. Sie können die Hotelwahl für Ihre Rundreise jedoch auch frei zusammenstellen. Gerne erstellen wir Ihnen dafür eine individuelle Offerte.