Laos, Kambodscha | Rundreisen

Laos und Cambodschas Kombination Kleingruppenreise

Die schönsten Höhepunkte von Laos und Kambodscha in einer eindrücklichen Reise kombiniert

Karte

Karte

Reiseübersicht

Luang Prabang ist eine der ältesten Städte von Laos, war einst Hauptstadt und ist heute ein Weltkulturerbe mit unzähligen fantastischen Tempelanlagen und einem ganz speziellen Charme. Die buddhistische Religion, die traditionelle Lebensweise und die grosse ethnische Vielfalt bezaubern. Zeitprobleme, Stress und Hektik können Sie getrost zu Hause lassen. Die Reise führt weiter zu der grünen, am Ufer des Mekong gelegenen Hauptstadt Vientane. Vientane ist eine der ruhigsten Hauptstädte der Welt und stimmt uns perfekt auf die Stille und Gelassenheit dieses Landes ein.

Auf dem Weg zum Höhepunkt der Reise, der weltbekannten Tempelanlage von Angkor, fahren Sie durch das grüne und sehr fruchtbare Hinterland und treffen hier auf das traditionelle Landleben, wie es seit Generationen gepflegt wird. Bei Sonnenuntergang erleben Sie die Mystik von Angkor Wat. Die folgenden zwei Tage bleiben Ihnen zum Erleben, Erforschen und Bestaunen der einmaligen Tempel-anlagen aus der Blütezeit der Khmer im 12. Jahrhundert.

Die eindrückliche Reise endet in Phnom Penh, mit zwei Millionen Einwohnern Hauptstadt Kambodschas am Zusammenfluss von Mekong und Tonle Sap. Die Franzosen wählten die Stadt als Sitz ihrer Kolonialverwaltung, was noch heute am Stadtbild ersichtlich ist. Über den Mekong ist Phnom Penh auch für kleinere Seeschiffe erreichbar. Ein Stadtrundgang in Phnom Penh vermittelt eindrücklich die jüngste Geschichte des Landes.

Reiseprogramm - 13 Tage

Tag 1-13 Detailprogramm

Detailprogramm

Tag 1-13

Detailprogramm

Tag 1: Luang Prabang

Ankunft in Luang Prabang -Transfer

- Übernachtung in Luang Prabang

Tag 2: Luang Prabang

Besichtigung in Luang Prabang

Zwischen dem Nam-Khan-Fluss und dem Mekong liegt Luang Prabang, ein bezauberndes Dorf mit historischen Tempeln und im Kolonialstil erbauten Gebäuden. 1995 wurde die gesamte Stadt zum UNESCO-Welterbe erklärt. Statten Sie zunächst dem Wat Visoun (Wat Wisunalat) einen Besuch ab. Es handelt sich hierbei um den ältesten noch genutzten Tempel der Stadt. Er wurde 1513 erbaut und beherbergt eine Sammlung antiker Buddha-Darstellungen aus Holz. Nach dem Besuch des Wat Aham steht der Wat Xieng Thong auf dem Programm – die Krönung aller Klöster und Tempel der Stadt. Seine zahlreichen kunstvoll geschmückten Gebäude bestechen durch kunstvolle Mosaike und goldene Wandverzierungen. Bummeln Sie anschließend über die Hauptstraße der Stadt und besichtigen Sie, sofern Zeit bleibt, die zahlreichen Tempel auf dem Weg, darunter den Wat Sibounheuang, Wat Si Moungkhoun, Wat Sop und Wat Sene.

Exkursion zu den Wasserfällen Kuang Si

Auf dem Landweg von Luang Prabang zum Wasserfall Kuang Si. Dieses Naturjuwel in der Nähe von Luang Prabang besteht aus einem Wasserfall, der sich über mehrere Kalksteinebenen ergießt und dabei türkisblaue Naturpools erzeugt. Genießen Sie ein erfrischendes Bad im glasklaren Wasser oder nutzen Sie die idyllische Atmosphäre zur Entspannung. Besuchen Sie ein auf dem Weg gelegenes Dorf (Ban Ou or Ban Na Ouane), bevor wir auf dem Landweg zurück nach Luang Prabang fahren.

- Übernachtung in Luang Prabang

Tag 3: Luang Prabang

Besichtigung in Luang Prabang

Bummeln Sie am Vormittag über den lokalen Markt und sehen Sie dem bunten Treiben zu. Im Nationalmuseum (Königspalast), einem schlichten, aber eleganten Gebäude, können Sie traditionelle laotische als auch französische Beaux-Arts-Motive bewundern. Das Gebäude aus der Jahrhundertwende wurde nicht mehr verändert, seit die königliche Familie zuletzt hier lebte und bietet einen einzigartigen Einblick in die Geschichte von Laos. Besichtigen Sie nun Hor Phrabang. Im rechten Eckzimmer des Palastes, das nach außen hin offen ist, befindet sich eine Sammlung der wertvollsten Kunstwerke des Palastes, darunter das Buddha-Bildnis Phrabang – eine Statue aus einer Gold-, Silber- und Bronzelegierung. Das Buddha-Bildnis ist 83 cm hoch und wiegt etwa 50 kg. Anschließend besichtigen wir den Wat Mai.

Exkursion auf dem Wasserweg zu den Tham Pak Ou-Höhlen

Wir fahren den Mekong flussaufwärts bis zu den schroffen Karstbergen, die neben dem Mekong in die Höhe ragen. Beim Nam-Ou-Fluss besichtigen wir die Tham Pak Ou-Höhle. In diesen mystischen Höhlen befinden sich zahlreiche Buddha-Darstellungen in vielen unterschiedlichen Stilrichtungen und aus verschiedenen Materialien. Auf unserem Weg zur Pak-Ou-Höhle bleiben wir im Dorf Ban Xang Hai stehen (sofern Zeit zur Verfügung steht, Öffnungszeiten: 6.00 bis 15.00 Uhr, an wichtigen buddhistischen Feiertagen geschlossen). Hier wird der traditionelle Reisschnaps Lao Lao hergestellt.

Besichtigung von Ban Xang Khong (Dorf mit Heimwebereien)

Besuchen Sie Ban Xang Khong, ein Dorf unweit von Luang Prabang, das für seine traditionellen handgewebten Baumwoll- und Seidenarbeiten sowie für die Herstellung von Sa (Maulbeer)-Papier bekannt ist.

- Übernachtung in Luang Prabang

Tag 4: Luang Prabang - Vientiane

Transfer - Flug von Luang Prabang nach Vientiane - Transfer

Exkursion in den Buddha-Park (Wat Xieng Khuan)

Besuchen Sie den Buddha-Park Wat Xieng Khuan. Der Park beherbergt eine interessante Sammlung mit ebenso originellen wie faszinierenden Statuen buddhistischer und hinduistischer Gottheiten.

- Übernachtung in Vientiane

Tag 5; Vientiane

Besichtigung in Vientiane

Vientiane, die Hauptstadt von Laos, wirkt auch heute noch sehr beschaulich. Doch gerade die entspannte Atmosphäre macht den Charme dieser Stadt mit ihren Alleen, Tempeln und exotischen Märkten aus. Diese Höhepunkte warten in dieser Stadt auf Sie: That Luang, ein glänzender goldener Stupa und vielleicht das bedeutendste nationale Wahrzeichen von Laos; Ho Pha Keo, ein ehemaliger Königlicher Tempel und heute ein Museum mit faszinierenden buddhistischen Skulpturen; Wat Si Saket, Patuxai, ein vom Pariser Triumphbogen inspirierter, monumentaler Bogen mit laotischen Motiven und schließlich Wat Si Muang. Lassen Sie den Tag auf dem Talaat Sao Morgenmarkt jedoch ganztägig geöffnet ausklingen und nutzen Sie die Gelegenheit, um traditionelle laotische Stoffe zu erwerben.

- Übernachtung in Vientiane

Tag 6: Vientiane - Pakse

Transfer - Flug von Vientiane nach Pakse - Transfer

Exkursion zum Bolaven-Plateau und zu den Wasserfällen Tad Fane, Tad Yuang und Tad E-Tu

Von Pakse reisen wir in östlicher Richtung über dasBolaven-Plateau, einer fruchtbaren Ebene, die zum Kaffee- und Teeanbau genutzt wird. In dieser Region leben zahlreiche Volksgruppen. Die zahlenmäßig größte ist das Volk der Laven. Zwischen Pakse und Paksong befinden sich auf dem westlichen Rand des Plateaus der Wasserfall Tad Fane (der höchste Wasserfall in der Provinz Champasak) sowie die Wasserfälle Tad Yuang und Tad E-Tu. Anschließend Rückfahrt nach Pakse.

- Übernachtung in Pakse

Tag 7: Pakse - Don Khone

Exkursion nach Champasak und zum Vat Phou in Champasak

Der Bezirk Champasak liegt am Westufer des Mekong und hat 38.000 Einwohner. Die aus der Angkor-Periode stammenden Überreste des Vat Phou in Champasak liegen 8 km südlich der Stadt. Auf dem Landweg geht es weiter in das Vat Phou Museum und zum Vat Phou in Champasak, einem Tempel der Khmer, der sich über die tiefer gelegenen Hänge des Phu Pasak erstreckt. Sein Name bedeutet „Bergtempel“. Die Überreste des Tempels stammen aus dem Königreich Chenla (6. bis 8. Jahrhundert). Weiterfahrt auf dem Landweg nach Pakse.

Auf dem Wasser- und Landweg von Pakse auf die Insel Don Khon

Von Pakse fahren wir auf dem Landweg entlang des Ostufers des Mekong. Anschließend steigen wir um in ein Boot, das uns zur Insel Don Khon bringt. Auf dem Weg dorthin halten wir am Pier in Tha Ban Nakasang.

- Übernachtung in Don Khone

Tag 8: Don Khone - Pakse

Besichtigung in Don Khone per Tuk Tuk (Halber Tag)

Erkunden Sie Don Khone, eine der Inseln in Si Phan Don. Besuchen Sie das Dorf Ban Khone, das Hauptdorf auf Don Khone mit verschiedenen französischen Villen, dem Wat Mahanthanaram Tempel und besichtigen Sie die rostige Lokomotive. Fahren Sie anschließend zu den Ta Li Phi Wasserfällen, einer Reihe rasender Stromschnellen am westlichen Ende von Don Khone.

Auf dem Wasser- und Landweg von der Insel Don Khon nach Pakse, mit Besichtigung der Mekongfälle (Khon Phapheng)

Von Don Khon fährt Sie ein Boot nach Tha Ban Nakasang. Auf dem Landweg geht es weiter zu den Mekongfällen (Khon Phapheng), den größten Wasserfällen in Südostasien. Hier donnert der gewaltige Mekong mit aller Wucht über felsige Kaskaden in die Tiefe und zaubert Regenbögen über die massiven Felsformationen. Entlang des Ostufers des Mekong geht es weiter nach Pakse.

- Übernachtung in Pakse

Tag 9: Pakse - Siem Reap (Frühstück: Hotel )

Transfer - Flug von Pakse nach Siem Reap - Transfer

Besichtigung in Angkor

Die Festungsstadt Angkor Thom erstreckt sich über 10 Quadratkilometer. Die von einer Stadtmauer und einem breiten Wassergraben umgebene Stadt beherbergt viele berühmte Angkor-Besichtigung. Man betritt die Stadt durch das monumentale Südtor und geht dabei über einen Weg, der an beiden Seiten von Dämonen- und Götterstatuen gesäumt ist. Jede davon trägt eine riesige Naga. Danach gelangt man auf die Terrasse der Elefanten und auf die Terrasse des Leprakönigs. An diesen mit faszinierenden Flachreliefs gestalteten Orten wurden einst öffentliche Zeremonien abgehalten. Besichtigen Sie die Überreste des Tempelbergs Baphuon, den Großen Platz und die Tempelpyramide Phimeanakas, bevor wir den geheimnisvollen Staatstempel Bayon besuchen. Der Staatstempel gehört zu den beliebtesten und anziehendsten Tempeln in Angkor und hat ganze Galerien mit gut erhaltenen Flachreliefs zu bieten. Über enge Treppen gelangt man zum Haupt-Heiligtum. Lassen Sie sich hier von den lächelnden Gesichtertürmen, die in jede Himmelsrichtung gewandt sind, verzaubern.
Erleben Sie auf den höher gelegenen Terrassen eines antiken Angkor-Tempels, wie die Sonne über der kambodschanischen Landschaft untergeht.

- Übernachtung in Siem Reap

Tag 10: Siem Reap

Besichtigung in Angkor

Als Kronjuwel der Khmer-Architektur ist Angkor Wat nichts weniger als das kambodschanische Nationalsymbol und der Höhepunkt jeder Kambodschareise. Als größter und am besten erhaltener Tempel der Gesamtanlage Angkor ist Angkor Wat auch heute noch religiös bedeutend und beeindruckt durch seine gewaltigen Dimensionen und seine gut durchdachten Proportionen ebenso wie durch seine kunstvollen Reliefs. Man gelangt über den ungewöhnlich breiten Wassergraben in die Anlage und geht dabei an einer Balustrade mit Naga-Darstellungen vorbei. Im Hauptteil geht man durch mehrere Galerien und Höfe, bevor man in das Haupt-Heiligtum gelangt. Von hier hat man einen unvergesslichen Blick auf die Zugangswege und auf die umliegende Landschaft. Lassen Sie sich auf Ihrem Rundgang von den kunstvollen Reliefs, die auf nahezu jeder Steinoberfläche zu sehen sind, faszinieren. Auf den Mauern sind etwa 1700 Apsaras (himmlische Tänzerinnen) dargestellt. Entlang der äußeren Galeriewand verläuft das längste durchgehende Flachrelief der Welt. Es erzählt Geschichten aus der hinduistischen Mythologie, zum Beispiel den Schöpfungsmythos vom Quirlen des Milchozeans. Angkor Wat ist zu jeder Tageszeit ein unvergesslicher Anblick, doch bei Sonnenaufgang und bei Sonnenuntergang entsteht ein besonders schöner Lichteffekt auf den Steinen. Die Tempelanlage Ta Prohm gehört zu den beliebtesten Besichtigung von Angkor. Der Grund: Noch hat der Dschungel die Anlage fest im Griff. Dem Besucher bietet sich daher wohl derselbe Anblick wie den Entdeckern aus Europa, die den Tempel erstmals entdeckten. Obwohl im Vergleich zu den anderen Angkor-Tempeln eher klein, gilt der Banteay-Srey-Tempel als ein Juwel der klassischen Khmer-Kunst. Auf den aus rötlichem Sandstein erbauten Mauern sind außergewöhnlich kunstvolle und sehr gut erhaltene Reliefs zu bewundern. Aufgrund seiner kleinen Größe, der stimmungsvollen Atmosphäre und der sehenswerten Khmer-Skulpturen ist dieser Tempel bei Besuchern besonders beliebt.

- Übernachtung in Siem Reap

Tag 11: Siem Reap - Phnom Penh

Auf dem Wasserweg zum schwimmenden Dorf Chong Kneas und Besuch des Psah Chah (alter Markt)

Mit dem Boot gelangen Sie in das Dorf Chong Kneas, wo Sie einen guten Eindruck von der Atmosphäre und dem täglichen Leben hier am See erhalten. Der Psah-Chah-Markt wurde 1975 von den Roten Khmer zerstört und 1996 wiedereröffnet. Der Markt bietet eine große Vielfalt an Imbissständen und Geschäften.

Transfer - Flug von Siem Reap nach Phnom Penh - Transfer

- Übernachtung in Phnom Penh

Tag 12: Phnom Penh

Besichtigung in Phnom Penh

Erkunden Sie Phnom Penh – eine chaotische, pulsierende und garantiert faszinierende Stadt. Elegante Alleen und am Fluss gelegene, ruhige Promenaden erinnern an längst vergangene Zeiten. Heute pulsiert hier das Leben: Scharen von Motorrädern beherrschen den Verkehr, Verkäufer preisen ihre Waren an und Fußgänger spazieren die Straßen entlang. Erhalten Sie zunächst einen Einblick in das kulturelle Erbe von Kambodscha und besuchen Sie den Königspalast, der auch heute noch als offizielle Residenz von König Norodom Sihamoni dient, sowie die daran anschließende Silberpagode oder „Pagode des smaragdgrünen Buddha“. Besichtigen Sie anschließend das elegante Nationalmuseum mit seinem großen Bestand an Khmer-Kunst. Statten Sie schließlich dem modernen Phnom Penh einen Besuch ab und machen Sie einen Rundgang durch die beiden großen Märkte: der Central Market ist in einem auffälligen Art-Deco-Gebäude mit einer Kuppel untergebracht. Der weit verzweigte russische Markt ist hingegen ein Labyrinth aus Marktständen, an denen CDs, DVDs, Seide, Handwerk, Schmuck und vieles mehr angeboten werden.

Besichtigung des Museums Tuol Sleng (S-21)

Erfahren Sie im Tuol Sleng Museum (Museum zum Thema Völkermord) mehr über ein dunkles Kapitel der jüngeren kambodschanischen Geschichte. In der ehemaligen Schule Tuol Svay Prey wurde 1975 ein Verhör- und Foltergefängnis der Roten Khmer eingerichtet – damals war es unter der Bezeichnung Security Prison 21, oder einfach S-21, bekannt. In der größtenteils unveränderten Anlage sind heute Fotos und Exponate über die vielen tausend Opfer, die hier eingeliefert wurden, zu sehen – nur sieben von ihnen haben das Gefängnis lebend verlassen.

Exkursion zu den Killing Fields

Nicht weit außerhalb von Phnom Penh, in einer eigentlich idyllischen Landschaft, befinden sich die Killing Fields von Choeung Ek. Sie erinnern an die grausamen Verbrechen, die das Pol-Pot-Regime verübt hat. Zwischen 1975 und 1978 wurden hier tausende Menschen ermordet und in Massengräbern verscharrt.

- Übernachtung in Phnom Penh

Tag 13: Phnom Penh

Transfer, Heim- oder Weiterreise

Hotel
Hotel je nach Buchungsklasse
F

Hotels

Erlebnisse

Weitere optionale Erlebnisse

Bitte beachten Sie, dass je nach Auswahl der hier aufgeführten zusätzlichen Erlebnisse weitere Reisetage notwendig sind.
Alternativ können auch die im Reiseprogramm inkludierten Standartausflüge entsprechend ersetzt oder gekürzt werden.

OrtHotels
Bagan
Kategorie Hotel
StandardHotel at Tharabar Gate (3 Sterne)
SuperiorBagan Thiripyitsaya Sanctuary
DeluxeBagan Thiripyitsaya Sanctuary
RoyalAureum Palace Resort
Can Tho
Kategorie Hotel
StandardKim Tho Hotel
SuperiorPremium Can Tho Hotel
DeluxeVictoria Can Tho Resort
RoyalVictoria Can Tho Resort
Chau Doc
Kategorie Hotel
StandardSatisfy
SuperiorVictoria Nui Sam Lodge
DeluxeVictoria Hotel Chau Doc
RoyalVictoria Hotel Chau Doc
Don Khone
Kategorie Hotel
StandardBan Lao Hotel
SuperiorSala Ban Khone
DeluxeSala Ban Khone
Don Khong
Kategorie Hotel
StandardSeaside Hotel Kampong Som
SuperiorPon Arena Hotel
DeluxePon Arena Hotel
RoyalPon Arena Hotel
Halong Hotel
Kategorie Hotel
StandardMithrin Hotel
SuperiorHalong Palace
DeluxeRoyal Lotus Hotel
RoyalNovotel Halong
Hanlong Cruise
Kategorie Hotel
StandardHalong Sails
SuperiorEmeraude
DeluxeBhaya Classic
RoyalParadise Luxury
Hanoi
Kategorie Hotel
StandardSuper Hotel Hanoi Old T.
SuperiorMedallion Hotel
DeluxeSunway
RoyalSofitel Legend Metropole Hanoi (5 Sterne)
Hoi An
Kategorie Hotel
StandardPhu Thinh Boutique
SuperiorHoian Riverside
DeluxePalm Garden Village (3 Sterne)
RoyalThe Nam Hai
Hue
Kategorie Hotel
StandardMuong Thanh
SuperiorSaigon Morin
DeluxeBest Western Premier Indochine
RoyalLa Residence Phou Vao
Inle Lake
Kategorie Hotel
StandardGolden Island Cottage 2
SuperiorInle Resort
DeluxePristine Lotus Spa Resort
RoyalAureum Inle Resort & Spa
Kalaw
Kategorie Hotel
StandardDream Villa Hotel
SuperiorPine Hill Resort
DeluxePine Hill Resort
RoyalAmara Mountain Resort
Kampong Cham
Kategorie Hotel
StandardMekong Hotel
Superior7 Makara Hotel
Deluxe7 Makara Hotel
Royal7 Makara Hotel
Kampong Thom
Kategorie Hotel
StandardKampong Thom Village
SuperiorSambor Village
DeluxeSambor Village
RoyalSambor Village
Kep
Kategorie Hotel
StandardThe Beach House
SuperiorVeranda Natural Resort
DeluxeKnai Bang Chatt Resort
RoyalKnai Bang Chatt Resort
Kratie
Kategorie Hotel
StandardOudom Hotel
SuperiorLe Bungalow De Kratie
DeluxeLe Bungalow De Kratie
RoyalRajabori Villas
Kyaikhto
Kategorie Hotel
StandardMountain Top Hotel
SuperiorMountain Top Hotel
DeluxeMountain Top Hotel
RoyalMountain Top Hotel
Luang Nam Tha
Kategorie Hotel
StandardDok Champa Hotel
SuperiorDok Champa Hotel
DeluxeDok Champa Hotel
RoyalDok Champa Hotel
Luang Prabang
Kategorie Hotel
StandardVilla Maydou Boutique Hotel
SuperiorLe Sen Boutique Hotel
DeluxeLe Palais Juliana
RoyalLa Residence Phou Vao
Mandalay
Kategorie Hotel
StandardBagan King Hotel
SuperiorRupar Mandalar Resort
DeluxeMandalay Hill Resort
RoyalSedona Hotel Mandalay
Mawlamyine
Kategorie Hotel
StandardNgwe Moe Hotel
SuperiorMawlamyaing Strand Hotel
DeluxeMawlamyaing Strand Hotel
RoyalMawlamyaing Strand Hotel
Muang Sing
Kategorie Hotel
StandardPhou Iu Bungalows 2
SuperiorPhou Iu Bungalows 2
DeluxePhou Iu Bungalows 2
RoyalPhou Iu Bungalows 2
Nha Trang
Kategorie Hotel
StandardMerperle Sea Sun Hotel
SuperiorMichelia Hotel
DeluxeNovotel Nha Trang
RoyalSheraton Nhatrang
Ninh Binh
Kategorie Hotel
StandardNinh Binh Legend Hotel
SuperiorNinh Binh Legend Hotel
DeluxeEmeralda Ninh Binh Resort & Spa
RoyalEmeralda Ninh Binh Resort
Nong Khiaw
Kategorie Hotel
StandardPha Xang Resort
SuperiorNong Kiau riverside
DeluxeNong Kiau riverside
RoyalNong Kiau riverside
Oudomxai
Kategorie Hotel
StandardCharming Lao Hotel
SuperiorCharming Lao Hotel
DeluxeCharming Lao Hotel
RoyalCharming Lao Hotel
Pakse
Kategorie Hotel
StandardChampasak Palace Hotel
SuperiorChampasak Grand Hotel
DeluxeChampasak Grand Hotel
RoyalChampasak Grand Hotel
Phnom Penh
Kategorie Hotel
StandardThe 252 Boutique Hotel
SuperiorOhana Hotel
DeluxeIntercontin. Phnom Penh Hotel
RoyalRaffles Hotel Le Royal
Phonsavan
Kategorie Hotel
StandardAnoulack Khen Lao Hotel
SuperiorVansana Plain of Jars Hotel
DeluxeVansana Plain of Jars Hotel
RoyalVansana Plain of Jars Hotel
Pindaya
Kategorie Hotel
StandardConqueror Hotel
SuperiorConqueror Hotel
DeluxeConqueror Hotel
RoyalConqueror Hotel
Quy Nhon
Kategorie Hotel
StandardSaigon Quy Nhon Hotel
SuperiorRoyal Hotel & Healthcare
DeluxeAvani Quy Nhon Resort
RoyalAvani Quy Nhon Resort
Saigon
Kategorie Hotel
StandardVien Dong
SuperiorGrand Hotel
DeluxeLegend Hotel
RoyalSofitel Plaza Saigon
Sapa
Kategorie Hotel
StandardBamboo Sapa Hotel
SuperiorChau Long Sapa Hotel
DeluxeChau Long Sapa Hotel
RoyalVictoria Sapa Resort
Siem Reap
Kategorie Hotel
StandardLa Niche Angkor Boutique
SuperiorTara Angkor Hotel
DeluxeShinta Mani Resort
RoyalRaffles Grand Hotel
Sihanoukville
Kategorie Hotel
StandardWhite Beach Hotel
SuperiorTamu Eat & Sleep Otres Hotel
DeluxeIndependence Hotel
RoyalSokha Beach Resort
Tad Lo
Kategorie Hotel
StandardTadlo Lodge
SuperiorTadlo Lodge
DeluxeTadlo Lodge
RoyalTadlo Lodge
Vang Vieng
Kategorie Hotel
StandardThavonsouk Resort
SuperiorVansana Vang Vieng Hotel
DeluxeRiverside Boutique Resort
RoyalRiverside Boutique Resort
Vientiane
Kategorie Hotel
StandardSengtawan Riverside Hotel
SuperiorMercure Vientiane Hotel
DeluxeLao Plaza Hotel
RoyalSettha Palace Hotel
Yangon
Kategorie Hotel
StandardEast Hotel Dining Art
SuperiorSummit Parkview Hotel
DeluxeParkroyal Hotel
RoyalThe Governor's Residence

Termine & Preise

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Fläche:
236‘800 km2

Einwohner:
6,5 Millionen

Hauptstadt:
Vientiane (480'000 Einwohner)

Staatsform:
Republik mit Einparteiensystem

Religion:
58% Buddhisten, 34% indigene Religionen, 2% Christen, 1% Muslime, Konfuzianismus und Daoismus.

Sprache:
Die Landessprache ist Lao. Am ehesten werden als Fremdsprachen Englisch und Französisch gesprochen.

Währung:
Neuer Kip (LAK). Thai Bath und USD werden verbreitet als Zahlungsmittel akzeptiert. Wir empfehlen die Mitnahme von kleinen US Dollar-Scheinen.

Einreisebestimmungen:
Schweizer Bürgerinnen und Bürger benötigen neben einem gültigen Reisepass (mind. 6 Monate über das Rückreisedatum) ein Visum. Das Visum wird bei der Einreise an den wichtigsten Flughäfen/Grenzorten erteilt. (Das Visum kann auf Wunsch auch im Voraus in der Schweiz beantragt werden.)

Klima / Beste Reisezeit:
Tropisches Monsunklima. Durch die grossen Höhenunterschiede kommt es regional zu starken Temperaturschwankungen. Von Mai bis Oktober herrscht der Sommer- oder Südwestmonsun, der mit starken Niederschlägen und hoher Luftfeuchtigkeit verbunden ist. Zwischen November und  Februar beeinflusst der Nordostmonsun das Land und das Klima ist trocken und kühl. In den Monaten März und April herrscht feucht-heisses Klima. Die beste Reisezeit ist vom November bis April.

Prioritäts Hotels Laos

Nachfolgend sind die Prioritätshotel während der Privatreisen der jeweiligen Kategorie aufgeführt. Sie können die Hotelwahl für Ihre Rundreise jedoch auch frei zusammenstellen. Gerne erstellen wir Ihnen dafür eine individuelle Offerte.